Kurztrip Dresden

Kurztrip Dresden

 

Dresden...

immer eine Reise wert!!!

Kurze Städtereisen sind immer Anstrengend- noch mehr für uns MS-Kranke, die Laufschwierigkeiten haben und mit ihren Kräften besonders haushalten müssen.

Wir brauchten dieses Jahr für unseren Ausflug keinen teuren, behindertengerechten Bus mit Hebebühne und haben uns zu dieser Fahrt mit "Stewa" entschlossen.

Im hochmodernen Bistrobus, 6 Stufen zum Ein- und Aussteigen müssen zu schaffen sein- einen sehr verständnisvollen Fahrer, Freddy, und seine Frau, Anita, die den Bistrobetrieb bewirtschaftet,einer unterhaltsamen Führung vor Ort konnten wir die Fahrt wirklich geniessen.

Auf der Hinfahrt war Halt in Erfurt mit genügend Zeit um Dom und Severikirche zu bestaunen und eine Thüringer Bratwurst zu essen. Auf dem Heimweg besuchten wir die Meißner Porzellanmanufaktur mit ihren bestaunenswerten Schätzen und der Sonderausstellung
"300 Jahre Meißen", wo Horst und ich fast die Abfahrtszeit vertrödelt haben und eine Dresdner Eierschecke unbezahlt zurücklassen mußten.

Die drei Übernachtungen im Ibis- Hotel in Dresden waren etwas eng, aber adrett und schlafgerecht. Die Aufzüge im Hotel sind allerdings wenig Rollstuhlgerecht und nachdem wir das Ein - und Ausfädeln gelernt hatten mussten wir schlon wieder abreisen.

Man kann kaum Worte finden für das Erlebnis "Frauenkirche" mit ihrer wechselvollen, charismatischen Geschichte zu beschreiben, man muß es einfach selbst erleben- bei einer kleinen Andacht mit Orgelmusik.

Zwinger, Semperoper, Residenzschloß, Grünes Gewölbe,- diese Stadt birgt ungeahnte Schätze und vieles ist nur mit einem gut organisierten Stewa- Programm mit erfahrenen Leuten im Kurztrip Dresden zu erleben.

Wer Näheres über Organisation oder Preise wissen möchte kann mich gerne anrufen (069/425945.

Im Mai 2010     

Hilde Lommel

One Comment

  1. Hi, das ist ein Kommentar.
    Um einen Kommentar zu löschen, melde dich einfach an und betrachte die Beitrags-Kommentare. Dort hast du die Möglichkeit sie zu löschen oder zu bearbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.